Ausstellung Lisa Maria Baier: Nonchalantly

Lisa Maria Baier: Nonchalantly © Lisa Maria Baier

Di, 29.10.2019 -
Di, 26.11.2019

Goethe-Institut Rotterdam

Westersingel 9
Rotterdam

Kunstfenster #20

Eröffnung: 29.10.2019, 19 Uhr

Die Dresdner Künstlerin Lisa Maria Baier verbrachte die letzten Monate als Artist-in-residence in Rotterdam. In der Medieninstallation Nonchalantly verarbeitet sie Eindrücke von den Rotterdamer Wereldhavendagen 2019, bei denen Kinder und erwachsene Besucher sich von den durch das niederländische Militär präsentierten Waffen fasziniert zeigten.

Lisa Maria Baier beschäftigt sich mit Film, Dokumentation und Videopräsentation. Ihre Arbeiten stellen Verbindungen zwischen dokumentierter Performance und dem Medium Video dar, sowie dem Präsentationsmedium Projektion, Screen und Inszenierung, Installation.
Lisa Maria Baier wurde 1988 in Görlitz geboren. Ihr Studium absolvierte sie an der Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK) und der Universität der Bildenden Künste Budapest (MKE). Sie lebt und arbeitet in Dresden. Ihre Arbeiten wurden unter anderem in der Bundeskunsthalle Bonn, in der Kunsthalle im Lipsiusbau und im Kunsthaus Dresden präsentiert.

Zurück