Ausschreibung 2017 Artist-in-Residence in Dresden 2017

Dresden Brühlsche Terrasse (c)Kolossos;wikimedia commons

Di, 22.11.2016 -
Do, 12.01.2017

Ausschreibung eines Stipendiums

Auch 2017 bietet ein Artist-in-Residence-Programm einem bildenden Künstler/einer bildenden Künstlerin aus Rotterdam die Möglichkeit, zwei Monate in Dresden zu verbringen. Das Programm ist eine gemeinsame Initiative der Goethe-Institute in Rotterdam und Dresden, des Kulturreferats der Stadt Dresden, des Centrum Beeldende Kunst (CBK) Rotterdam und des Kunsthaus Raskolnikow in Dresden. Ziel dieses Artist-in-Residence-Programms ist es, dem Stipendiaten/der Stipendiatin die Gelegenheit zu bieten, die Kunstszene vor Ort kennenzulernen, Kontakte aufzunehmen und zu vertiefen, Ideen und Anregungen auszutauschen.

Stipendienzeitraum ist 5. Mai bis 5. Juli 2017. Während dieses Zeitraums wird für den Künstler eine Wohnung mit Atelier im C. Rockefeller Center for the Contemporary Arts in Dresden zur Verfügung gestellt.

Bewerben können sich bildende Künstler/innen mit abgeschlossenem Studium oder einer vergleichbaren Ausbildung, die beim CBK Rotterdam eingeschrieben sind.

Die Vergabe erfolgt auf Grund der Qualität des für den Aufenthalt in Dresden eingereichten Bewerbung. Die Entscheidung trifft eine Jury von Expertinnen und Experten.

Das Stipendium umfasst die kostenlose Nutzung einer Wohnung und des Ateliers und ein Stipendium für Lebenshaltungskosten und Arbeitsmaterialien in Höhe von monatlich 1.500,- Euro. Hinzu kommt einmalig die Kostenerstattung für die An- und Abreise.

Folgende Bewerbungsunterlagen werden in digitaler Form in Deutsch oder Englisch benötigt:
Motivationsschreiben (ca. 1-2 Seiten)
aktuelle Kurzbiografie
Dokumentationsmaterial über die bisherige künstlerische Arbeit

Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 12. Januar 2017 einzureichen bei Dr. Claudia Curio (claudia.curio@rotterdam.goethe.org).

Zurück