Ausstellung bauhaus imaginista – collected research

bauhaus imaginista – collected research © bauhaus imaginista

Di, 20.08.2019 -
So, 15.09.2019

Het Nieuwe Instituut

Museumpark 25
Rotterdam

100 Jahre Bauhaus | Neuhaus

Das weltweite Projekt bauhaus imaginista erzählt die internationalen Geschichten des Bauhauses. Seit seinen Anfängen stand das Bauhaus in Kontakt mit avantgardistischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts weltweit. bauhaus imaginista schlägt eine neue Lesart des Bauhauses als globaler Resonanzraum und kosmopolitisches Projekt vor.
Nach Ausstellungen, Symposien und Workshops 2018 in Hangzhou, Kyoto und Tokyo, Saõ Paulo, Lagos, Delhi, New York und Moskau sowie einer großen Abschlussausstellung im Haus der Kulturen der Welt in Berlin 2019 geht bauhaus imaginista nun wieder auf die Reise und macht Station im Neuhaus. Die Wanderausstellung vereinigt Ideen, Forschung und Dokumentation von bauhaus imaginista.

Der Künstler Luca Frei hat eine Struktur – teils Skulptur, teils Ausstellungsarchitektur – als einen Raum entwickelt, in dem sich die Besucher*innen mit den vielen verschiedenen Ebenen des Projekts auseinandersetzen können. Es umfasst kuratorische Forschung, Texte und Bilder zu den vier Kapiteln sowie die Dokumentation des internationalen Programms von bauhaus imaginista aus dem Jahr 2018.

Ein separates Filmprogramm zeigt neu beauftragte Arbeiten von zeitgenössischen Künstler*innen und Forscher*innen zu Themen und Geschichten des Bauhauses. Der Architekturhistoriker Zvi Efrat porträtiert den von Arieh Sharon entworfenen Ile-Ife-Campus in Nigeria, der französische Künstler Kader Attia spricht Fragen der Restitution von Museumssammlungen an und die Otolith Group wirft einen genauen Blick auf Rabindranath Tagores Pädagogik.
 
Im Rahmen der Ausstellung findet am 6. September die Rotterdamer Premiere des Films Two Stones von Wendelien van Oldenborgh statt.
Mehr Informationen dazu finden Sie hier.
 

Filmprogramm im Rahmen der Ausstellung

-während der Öffnungszeiten jeden Tag 13 Uhr in einem Vorführraum neben der Ausstellung-
 
  • Zvi Efrat: The Most Beautiful Campus in Africa (2018), engl. Untertitel, 25:34 Min.
  • Otolith Group: O Horizon (2018), engl. Untertitel, 90 Min.
  • Wendelien van Oldenborgh: Two Stones (2019), engl. Untertitel, 61:15 Min. (Premiere am 5.9., danach in der Ausstellung zu sehen)
  • Kader Attia: The Body's Legacies – Part 1: The Objects, Englisch mit frz. Untertiteln / Französisch mit engl. Untertiteln, 58:16 Min.

bauhaus imaginista ist eine Tourneeausstellung des Goethe-Instituts in Zusammenarbeit mit Bauhaus Kooperation Berlin Dessau Weimar und dem Haus der Kulturen der Welt, Berlin.

Künstler/Ausstellungsdesign: Luca Frei
Kuratoren: Grant Watson und Marion von Osten
Projektleitung: Mathilde Weh (Goethe-Institut

Zurück