Film | Einführung Baal

Baal © Weltkino Filmverleih

Mi, 19.02.2020

Goethe-Institut Amsterdam

Herengracht 470
Amsterdam

German New Wave Cinema
Mit einer Einführung des Filmexperten Jeffrey Babcock.

(DE 1970)
Länge: 88 Min.
Regie: Volker Schlöndorff
Sprache: Deutsch mit engl. UT

Volker Schlöndorff holt Bertolt Brechts spätexpressionistisches Werk in die Gegenwart von 1969.
Der Lyriker und Anarchist Baal (Rainer Werner Fassbinder) haust in einer Dachkammer und liest Kutschern seine Gedichte vor. Die bürgerliche Gesellschaft reißt sich um ihn und spuckt ihn wieder aus. Baal streunt umher, durch Wälder und auf Autobahnen, gierig nach Schnaps und Zigaretten, Frauen und Männern: "Man muss das Tier herauslassen, ans Sonnenlicht mit dem Tier." Er schwängert eine junge Schauspielerin (Margarethe von Trotta) und empfindet sie bald als Mühlstein an seinem Hals. Er ersticht einen Freund und stirbt allein. "Unnütz bist du, räudig, toll, du Tier, kriechst in des Baumes unterstes Geäst."
 

Mit einer Einführung des Filmexperten Jeffrey Babcock.
Sprache Einführung: Englisch
 

In Zusammenarbeit mit Jeffrey's Underground Cinemas.

Zurück