Workshop Rose van Jhericho

Rose van Jhericho Staatsbibliothek zu Berlin – PK

Sa, 27.03.2021

Goethe-Institut Rotterdam

Westersingel 9
Rotterdam

Ars Choralis Coeln: Echoes from the Middle Ages

Dieser Workshop nimmt Sie mit in die Erfahrung und Erforschung von spätmittelalterlichen Gesängen in niederdeutscher Sprache. Lieder und Meditationen aus dem Liederbuch der Anna von Köln (um 1500) und die auch im Spätmittelalter praktizierte Gregorianik sind Inhalt dieses Workshops.

Als Begine gehörte Anna von Köln zur religiösen Bewegung Devotio moderna, die im 13. Jahrhundert in den Niederlanden entstand und sich von dort aus im gesamten niederrheinischen Gebiet ausbreitete, wie die zahlreichen Beginenhöfe und Unterkünften für Laiengläubige noch heute bezeugen. Die teilweise lateinischen, aber vor allem niederdeutschen (ripuarischen) Texte der Liedersammlung beinhalten einen besonderen Charme der Sprache, der uns heute teils befremdet und doch vertraut scheint. Viele Texte wurden zu bekannten liturgischen und auch weltlichen Melodien gedichtet, die wir rezitierend und singend erforschen wollen.

Während des Workshops werden wir einen homogenen Zusammenklang üben und die Form des musikalischen Dialogs anwenden. Ziel ist es, das Konzertrepertoire kennenzulernen und manche Lieder mit Ars Choralis Coeln am Konzerttag auszuführen. Die Teilnahme am Konzert ist selbstverständlich freigestellt.
Eine kleine Lesung zum Liederbuch der Anna von Köln und die Zeit der Modernen Devotion ist im Work­shop inbegriffen. Dieser wird durch Cora Schmeiser und an Konzerttagen durch Maria Jonas geleitet.
 

Teilnahme:

Musikbegeisterte sowie Chorsänger*innen mit Neugier auf dieses Repertoire sind herzlich willkommen!
Wir arbeiten in großen Räumen mit guter Lüftungsmöglichkeit, halten regelmäßig Pause und beachten die Covid-19-Maßnahmen.
Zwei Wochen vor dem Workshop erfolgt eine Aktualisierung mit genauer Tageseinteilung.
Das Material für den Workshop, Transkriptionen und Aufnahmen, wird digital verteilt.

Wann und wo:

Workshop:
Samstag, 27. März 2021, 11:00-16:00 Uhr, im Goethe-Institut Rotterdam.
Bei mehr als acht Anmeldungen wird die Gruppe geteilt.

Konzerte:
Im April werden Konzerte in der Pelgrimvaderskerk in Rotterdam, in der Jacobskerk in Winterswijk und in einem bis dato noch nicht bekannten Veranstaltungsort in Coesfeld stattfinden.
Die genauen Termine werden hier bekanntgegeben sobald sie bekannt sind.

Kosten:
€ 65,00 pro Person (inkl. Konzerteintritt) – Kann am Workshoptag bezahlt werden.

Anmelden:
workshop@voxinterna.org

Zurück