Ausstellung Simon Fujiwara: Neue Arbeiten

Simon Fujiwara: Who the Bær © Simon Fujiwara

Fr, 09.04.2021 -
Mo, 09.08.2021

Kunstinstituut Melly

Witte de Withstraat 50
Rotterdam

Simon Fujiwara: Who the Bær | 2021 | Mit freundlicher Genehmigung des Künstlers.

Tickets In seiner ersten Einzelausstellung in den Niederlanden präsentiert Simon Fujiwara Arbeiten auf Papier, die sich um seine Cartoonfigur Who the Bær drehen. Fujiwara begann mit dem Zeichnen und Collagieren von Versionen seines Bären während des ersten Lockdowns 2020 in Berlin und entwickelte das Konzept eines zeitgenössischen Subjekts, das als "Bild auf der Suche nach einem Selbst in der Welt der Bilder" existiert. Who the Bær hat sich seitdem zu einem groß angelegten Projekt entwickelt, das sich in Zeichnungen, Collagen, Skulpturen, Animationen und Animatronics manifestiert. Die Bildkultur durch die Augen eines Cartooncharakters betrachtend, reflektiert Fujiwara mit seinen absurdistischen Kreationen die komplexen Mechanismen der Definition eines Selbst in einer von Bildern dominierten Welt.

Für diese Ausstellung kehrt der Künstler zu den Ursprüngen seines Projekts zurück und präsentiert ein persönliches Archiv von über 100 Zeichnungen und "Denkarbeiten". Zusammen zeigen sie die verschiedenen Arten, wie der Künstler Who the Bær als Cartoon-Avatar benutzt, um die Freuden und Traumata, die Gewalt und die Vergnügen des Lebens in der medialen modernen Welt zu erforschen.

Who the Bær kann auch auf seinem Instagram-Account @whothebaer gefolgt werden.

Mit Unterstützung von AMMODO, des Instituts für Auslandsbeziehungen und des Goethe-Instituts Niederlande.

Zurück