Webinare
Deutsch digital 2020

Deutsch digital 2020
© One design use Canva

16. / 22. / 29. April 2020 | 17:00-18:00 Uhr

Online

2020 führen sieben Goethe-Institute Nordwesteuropas ein Projekt durch, welches sich mit der Frage auseinandersetzt, wie guter mediengestützter Fremdsprachenunterricht im 21. Jahrhundert aussehen sollte.
Im Rahmen des Projektes bietet das Goethe-Institut Niederlande im April drei Webinare an. Deutschlehrer*innen aus England, Schottland, Irland, Norwegen, Schweden, Finnland und den Niederlanden sind herzlich zu den Webinaren eingeladen.
 

Termin Referent*in Titel
16. April 2020
17-18 Uhr
Stephanie Wössner Beyond Reality: Zeitgemäße Bildung mit Extended Reality
(Virtual Reality, Mixed Reality, Augmented Reality)
22. April 2020
17-18 Uhr
Ralf Klötzke Mediengestütztes Fremdsprachenlernen mit H5P
29. April 2020
17-18 Uhr
Marc Albrecht-Hermanns Die Welt ins Klassenzimmer holen mit Google Expeditions und dem Tour Creator - Virtuelle und erweiterte Realität als Chance für den Fremdsprachenunterricht

Ohne weite Anreisewege und Kosten, haben Sie die Möglichkeit, von zuhause aus oder von unterwegs mit der Adobe Connect Mobile App auf Ihrem Tablet oder Smartphone an den Webinaren mit Referent*innen aus Deutschland teilzunehmen und neue Inspirationen und Anregungen einzuholen. Sie lernen neue Tools und ihren Einsatz im Deutschunterricht kennen.

Anmeldung
Die Anzahl der Teilnehmenden an einem Webinar ist begrenzt. Frühzeitige Anmeldung sichert einen Platz.

Nach der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zum Webinarraum.

Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit Video- und Audioaufzeichnung der Webinare zur Dokumentation auf der Webseite des Goethe-Instituts und zum weiteren Gebrauch innerhalb des Projekts Deutsch Digital 2020 des Goethe-Instituts einverstanden.

Technische Voraussetzungen
Zur Teilnahme an der Konferenz benötigen Sie das Programm Adobe Connect auf Ihrem Computer oder die Adobe Connect Mobile App auf Ihrem Tablet oder Smartphone.

Teilnahme an einer Adobe Connect Sitzung

Details

Online

Prijs: kostenlos

Sabine.Nerlich@goethe.de