Filme
Deutsches Filmfestival 2018

3 Tage in Quiberon, Szenenbild: eine Frau raucht eine Zigarrette und wird dabei fotografiert © Beta Cinema

3 Tage in Quiberon

Robert Lebecks Bilder von Romy Schneider gingen um die Welt. Lebeck machte auch die Fotos für das legendäre Interview, das Romy Schneider 1981 in Quiberon dem „Stern“-Reporter Michael Jürgs trotz schlechter Erfahrungen mit der deutschen Presse gab. Das Interview und die Schwarz-Weiß-Fotos sind die Grundlage für einen Spielfilm, der die besondere Atmosphäre jener Tage einfängt, in denen sich Romy Schneider bis zur Schmerzgrenze öffnet.

Arthur & Claire, Szenenbild Foto: ARRI Media

Arthur & Claire

In einem Hotel in Amsterdam plant der 50-jährige Arthur seinen "Abgang." Seine Pläne werden allerdings durch laute Musik aus dem Nachbarzimmer durchkreuzt. Die 30-jährige Claire hat die Musik laut aufgedreht und füllt derweil ihr Glas mit einer Packung Schlaftabletten. Die beiden Lebensmüden treffen aufeinander und bilden eine unerwartete Schicksalsgemeinschaft.

Als Wir Träumten, film still © Peter Hartwig / Rommel Film, Pandora

Als Wir Träumten

Rico, Daniel, Paul and Mark, until recently still Pioneers in their red neckerchiefs, are growing up in the maelstrom of the newly reunited country. Yesterday's rules no longer count today. They turn night into day and the streets into an adventure playground. The boys run wild and hang out in the neighbourhood, steal cars, experiment with drugs and try out the new swingers' club. They open their own disco which is soon besieged by neo-Nazi skinheads.

Berlin Excelsior, Szenenbild © Rommel Film

Berlin Excelsior

Der anonyme Berliner Stahlbetonbau Excelsior ist für viele seiner Bewohner nur Zwischenhalt. Sehr bald schon soll das Leben besser werden, und jeder hilft sich auf seine Art: Mit “Invisible Make-up” will der 49-Jährige Michael an frühere Erfolge als Escort-Boy anknüpfen. Claudias Zeit als Tänzerin ist zwar vorbei, neue Fotos sollen ihr jedoch den Weg zurück auf die Bühne ebnen. Kaum einem gelingt es, sich den Reizen der Erfolgsgesellschaft zu entziehen.

Licht, Szenenbild © Christian Schulz, NGF/Looks

Licht

Wien 1777. Die früh erblindete 18jährige Maria Theresia „Resi“ Paradis ist als Klavier-Wunderkind in der Wiener Gesellschaft bekannt. Nach zahllosen medizinischen Fehlbehandlungen wird sie von ihren ehrgeizigen Eltern dem wegen seiner neuartigen Methoden umstrittenen Arzt Franz Anton Mesmer anvertraut.

Magical Mystery, Szenenbild © Razor / Gordon Timpen

Magical Mystery oder die Rückkehr des Karl Schmidt

Charly Schmidt lebt, nach einem Zusammenbruch und einem Aufenthalt in der Psychiatrie, in einer betreuten Hamburger WG. Von Drogen und Alkohol ist er losgekommen, als er alte Freunde aus Berlin wieder trifft, die inzwischen als Musik-Produzenten viel Geld verdienen. Statt eines verordneten Urlaubs in der Lüneburger Heide nimmt Charly bei ihnen einen Job an; er fährt sie im Tour Bus durch Deutschland und übernimmt Verantwortung für den Ablauf der Rave-Tournee.

Köhlernächte, Szenenbild: zwei Männer schichten Holz übereinander Foto: Zeitraum Film GmbH

Köhlernächte

Weisser Rauch entweicht aus dem Inneren, umspielt den Köhler nach den Launen des Windes und verschwindet in die schwarze Nacht über dem Luzerner Entlebuch. Unaufgeregt und bildstark führt der Dokumentarfilm «Köhlernächte» von Robert Müller in die archaische Welt der Holzköhlerei im Napfgebiet.

Königin von Niendorf, Szenenbild © Joya Thome Filmproduktion - Lupa Film GmbH

Königin von Niendorf

In Brandenburg haben gerade die Sommerferien begonnen, doch die zehnjährige Lea (Lisa Moell) fährt in diesem Jahr nicht wie sonst mit ihren Freundinnen ins Ferienlager. Auf einem ihrer Streifzüge entdeckt sei eine Bande von Jungs, die auf einem kleinen See ein Floß gebaut haben. Das Floß ist Eigentum der Bande. Problem: Mädchen sind auf keinen Fall erlaubt. Lea will aber unbedingt in die Bande aufgenommen werden und macht eine Mutprobe.

Styx, Szenenbild © Beta Cinema

Styx

Rike, 40, ist eine erfolgreiche Ärztin. In ihrem dringend benötigten Jahresurlaub will sie sich einen lang gehegten Traum erfüllen und allein auf einem Segelschiff von Gibraltar nach Ascension reisen. In der Nähe ihres Schiffes entdeckt sie ein schwer beschädigtes, hoffnungslos überladenes Flüchtlingsboot. Mehr als hundert Menschen sind vom Ertrinken bedroht. Rike versucht, Hilfe zu organisieren.

Die Nacht der Nächte, Szenenbild: ein paar schaut glücklich in die Kamera © S2RFilm; Fruitmarket

Die Nacht der Nächte

Dokumentarfilm über vier Paare von drei Kontinenten, die seit mehr als 50 Jahren zusammen sind. Sie alle blicken auf die Anfänge und die Geschichten ihrer Beziehungen zurück und schildern, wie es ihnen gelang, trotz mancher Probleme und Konflikte so lange zusammenzubleiben.

Das schweigende Klassenzimmer, Szenenbild © Studiocanal

Das Schweigende Klassenzimmer

1956. Die beiden Abiturienten Theo und Kurt, die in Stalinstadt leben, fahren für einen Kinobesuch in den Westteil von Berlin. Als sie in der Wochenschau einen Bericht über die blutige Niederschlagung des ungarischen Volksaufstands sehen, sind sie so schockiert, dass sie mit ihren Mitschülern Lena, Paul und Erik während des Unterrichts eine solidarische Schweigeminute für die Opfer einlegen.