Arthur & Claire
Deutsches Filmfestival 2018

Arthur & Claire, Szenenbild Foto: ARRI Media

Arthur & Claire

Deutschland / Österreich / Niederlande 2017 (Tragikomödie)
 
Festivals (Auswahl): Lübeck 2017, Deutsches Film Festival Australien 2018
Regisseur: Miguel Alexandre
Drehbuch: Miguel Alexandre, Josef Hader, based on the play by Stefan Vogel
Kamera: Katharina Diessner
Schnitt: Marcel Peragine
Musik: Dave Alex
Mit: Josef Hader, Hannah Hoekstra, Rainer Bock
Produzenten: Gerald Podgorning, Thomas Hroch, Arnold Heslenfeld, Gudula von Eysmondt
Dauer: 98 min.
Sprachen: Deutsch, Niederländisch (mit englischen Untertiteln)
 
Rating: M - drug use, offensive language & suicide refrences
 
In einem Hotel in Amsterdam plant der 50-jährige Arthur seinen "Abgang": Mit einem stilvollen Abendessen und einer Giftspritze von der Sterbehilfe am nächsten Tag. Doch werden diese Pläne durch laute Musik aus dem Nachbarzimmer durchkreuzt: Die 30-jährige Claire hat die Musik laut aufgedreht und füllt derweil ihr Glas mit einer Packung Schlaftabletten. Die beiden Lebensmüden treffen aufeinander und bilden eine unerwartete Schicksalsgemeinschaft. Sie brechen gemeinsam in die Amsterdamer Nacht auf und entwickeln so zwischen Grachten, Coffee-Shops und Whiskey eine vorsichtige Freundschaft.

Text: Filmportal

Vorführungen

Wellington
Donnerstag, 30. August, 19:30 Uhr

Auckland
Samstag, 8. September, 20:30 Uhr

New Plymouth
Freitag, 28. September, 18:30 Uhr

TRAILER