Konferenz für Deutschlehrende in Neuseeland 2019

Deutsch in Aotearoa Neuseeland


Im Juli 2019 trafen sich 41 hervorragende PASCH- und BKD-Lehrer*innen aus ganz Neuseeland im Goethe-Institut Wellington (alias „GANZ-marae“), um in den ersten drei Tagen der Winterferien Ideen und Erfahrungen miteinander auszutauschen. 

Neben der üblichen jährlichen Versammlung des Deutschlehrer*innen-Verbands, GANZ (German in Aotearoa New Zealand) wurden 14 unterschiedliche Workshops angeboten. Die Themen erstreckten sich von Bereichen wie ‚mentale und körperliche Gesundheit‘  über ,digitales Lernen‘ und vieles mehr. Außerdem war Inklusion ein Schwerpunkt. Dabei wurde u.a. thematisiert, wie man Te Reo in den Fremdsprachenunterricht einbinden kann und wie die Inklusion autistischer Schüler*innen aussehen könnte.
Das allgemeine Thema „Deutsch in Bewegung“ fand sich in vielen Workshops durch Tanz, Gesang und Theater oder dem ausgesprochen aktivierenden „Chaos-Spiel“ wieder. All dies wurde von praktizierenden Lehrer*innen angeleitet, welche sich sehr über die wertvolle und umfangreiche Teilnahme gefreut haben. 

Der Deutschunterricht in Neuseeland ist in guten Händen.
 

  • Deutsch in Aotearoa New Zealand -1 © Goethe-Institut Wellington
  • Deutsch in Aotearoa New Zealand -2 © Goethe-Institut Wellington
  • Deutsch in Aotearoa New Zealand -4 © Goethe-Institut Wellington
  • Deutsch in Aotearoa New Zealand -6 © Goethe-Institut Wellington
  • Deutsch in Aotearoa New Zealand -6 © Goethe-Institut Wellington
  • Deutsch in Aotearoa New Zealand -3 © Goethe-Institut Wellington