Filmvorführung Die Fremde

Die Fremde - Szenenbild © Goethe-Institut

So, 27.10.2019

New Plymouth, Govett-Brewster Art Gallery

Len Lye Centre
42 Queen St
New Plymouth

Regie: Feo Aladag, Farbe, 119 Min., 2010

Umay lebt zusammen mit ihrem Ehemann Kemal und ihrem Sohn Cem in einem Vorort der türkischen Metropole Istanbul. Kemal hat regelmäßig Gewaltausbrüche, die sich gegen seine Frau und seinen Sohn richten. In Umay bricht ein unbändige Sehnsucht nach ihrer Heimat Berlin und ihren Eltern durch: verzweifelt packt Umay ihre Sachen und flieht vor ihrem Leben in Istanbul und aus der Ehe mit ihrem Mann.
Regisseurin, Produzentin und Drehbuchautorin Feo Aladag gelingt in ihrem atemberaubenden Kinodebüt Die Fremde ein vielschichtiges und ergreifendes Familienportrait, fernab von Klischees.

Zurück