Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
 Illustration: Erika Torres

Kosmos

Der Begriff „Kosmos“ steht bei Alexander von Humboldt für den Anspruch, die Welt als Gesamtes zu erfassen. Wie reflektieren Kunstschaffende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Südamerika und Deutschland das heutige Verhältnis zwischen Mensch und Umwelt, zwischen Ökonomie und Ökologie? Wie analysieren sie die heutigen südamerikanischen Gesellschaften in Bezug auf Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit?


Künste


Gesellschaft

Für diese Ausgabe des Humboldt-Magazins hat die kolumbianische Illustratorin Erika Torres Hoyos die lateinamerikanische Tier- und Pflanzenwelt in Zeichnungen festgehalten.

  • Marmosops chucha - Zarigueya © Erika Torres, 2019
    Marmosops chucha - Zarigueya
  • Anisoscelis flavolineata © Erika Torres, 2019
    Anisoscelis flavolineata
  • Scybalocanthon magnus © Erika Torres, 2019
    Scybalocanthon magnus
  • Tehobroma cacao © Erika Torres, 2019
    Tehobroma cacao
  • Ripipteryx limbata © Erika Torres, 2019
    Ripipteryx limbata
  • Vultur gryphus, Condor andino © Erika Torres, 2019
    Vultur gryphus, Condor andino
  • Chrysophyllum argenteum © Erika Torres, 2019
    Chrysophyllum argenteum
  • Eudicella trilineata © Erika Torres, 2019
    Eudicella trilineata
  • Semiotus imperialis © Erika Torres, 2019
    Semiotus imperialis
  • Buprestis sanguinea © Erika Torres, 2019
    Buprestis sanguinea
  • Chlorochrysa nitidissima © Erika Torres, 2019
    Chlorochrysa nitidissima

Weitere Beiträge

Humboldt y las Américas 2

Humboldtjahr 2019

Zum 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt betrachten wir den Kosmos Humboldts in einer länderübergreifenden Themensaison: Person, Forschung, Netzwerk, Kontext und Wirkung.