Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Disruption und Literatur

Kann Literatur Gesellschaft disruptiv verändern? Sehen Sie sich in dieser Veranstaltung Perspektiven an, wie Literatur Veränderungen in der Gesellschaft bewirken kann.


Live auf Portugiesisch

Live Umbruch und Literatur


Live auf Spanisch

Live Umbruch und Literatur

Über die Veranstaltung

21. August 2021, Samstag, 13:00 Uhr (UTC-3)

Kann Literatur Gesellschaft disruptiv verändern? Gibt es noch Tabuthemen, die Literatur adressieren soll und kann? Wie wird Literatur gesellschaftsverändernd, und kann man dies als Autorin bewusst steuern? Welche gesellschaftlichen Missstände wurden nachhaltig auch von literarischen Texten transformiert?

​Die Debatte wird simultan in Spanisch, LIBRAS und Portugiesisch gedolmetscht. Das Video mit Originalton wird einige Tage nach der Veranstaltung auf unserem YouTube Kanal verfügbar sein.

Wie teilnehmen?

Um die Debatte online zu verfolgen, klicken Sie einfach oben auf die Play-Taste in der Sprache Ihrer Wahl. Sie können die Debatte auch auf YouTube unter diesem Link ansehen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Um Kommentare abzugeben oder Fragen zu stellen, müssen Sie die Veranstaltung direkt auf YouTube ansehen.


Teilnehmerinnen

Claudia Piñeiro © Mariana Doller

Argentinien
Claudia Piñeiro

Schriftstellerin, Dramatikerin, Drehbuchautorin und Journalistin. Kuratorin der Veranstaltungsreihe.

Gabriela Wiener @ AF Rodrigues

Peru
Gabriela Wiener

Lyrikerin, Journalistin und Autorin der Bücher „Llamada perdida“ und „Sexografías“.

Lina Meruane © Lorena Palavecino

Chile
Lina Meruane

Mehrfach ausgezeichnete Schriftstellerin und Autorin von Werken wie Contra los hijos (2014) und Sistema nervoso (2018). 

Top