#PauseZuHause: Denkraum und Literatur

PauseZuHause © Goethe-Institut Peru

.

Jeden dritten Samstag im Monat, ab 10 Uhr (peruanische Zeit), stellen die Bibliotheken der Goethe-Institute aus La, Paz, Lima, Porto Alegre, Sao Paulo und Santiago deutsche Literatur unter dem Titel: #pausezuhause: Denkraum und Literatur vor.

Die Bibliotheken der Institute wollen mit diesem Format die Lese- und Sprechkompetenz im Deutschen bei den TeilnehmerInnen steigern und gleichzeitig die Vielfalt der deutschen Gegenwartsliteratur aufzeigen.
Außerdem genießen es die AutorInnen in Kontakt mit ihren LeserInnen zu bekommen.

Es wird für Jung und Alt etwas dabei sein. Die besprochene Buchtitel sind in unserer Onleihe in der Regel vorhanden.

Besondere Highlights werden die Veranstaltungen mit den AutorenInn persönlich sein:
Ijona Mangold, Sven Plöger, Theresa Hannig, Uli Leistenschneider, Natasa Kaiser, Deniz Ohde, Ilona Hartmann, Carolina Schutti, Dietrich Duppel, Martin Krieger, Thilo Krause und Anna Herzig sein.

Hier können Sie live in ZOOM Fragen an die AutorInnen stellen.

Aufgrund der weltweiten Corona Pandemie können einige Bibliotheken unserer Goethe-Institute im Moment nicht persönlich besucht werden. Daher haben wir nun dieses Projekt aus 2020 weiterentwickelt, bei dem während einer 60-minütigen virtuellen ZOOM Konferenz Kinderbücher, Biographien, Romane und Sachbücher aus dem deutschsprachigen Buchmarkt vorgestellt werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in ZOOM. Zum Vortrag klicken Sie bitte hier:

Link zum Vortrag (nur am Tag der Veranstaltung aktiv)

Meeting ID: 617 072 042

Password: Goethe

WICHTIG: Die Vorträge finden auf DEUTSCH statt.

 

Veranstaltungen