Vortrag Neue Computerspiele sollen Bewusstsein für soziale Probleme wecken

Tobias Hammerle ©Tobias Hammerle

Di, 21.11.2017

Goethe-Institut Lima

Referent: Tobias Hammerle / gold extra Media Artist / Filmmaker / Journalist

Neue Computerspiele sollen Bewusstsein für soziale Probleme wecken. Das Beispiel von From Darkness

Nicht nur in der Literatur und im Theater wurde in den vergangenen Monaten das Thema Migration behandelt. Auch bei Videospielen bzw. Computerspielen ist zu erkennen, dass sich einige Spiele mit diesem Thema auseinandersetzen. Die Firma gold extra hat in den vergangenen Jahren zwei Spiele zu diesem Thema entwickelt „Frontier“ und „From Darkness“. Beide Spiele wurden mit mehreren Preisen ausgezeichnet.
 
Der Designer und Künstler Tobias Hammerle wird das Computerspiel "From Darkness" vorstellen und in seinem Vortrages der Frage nachgehen wie neue Computerspiele das Bewusstsein für soziale Probleme wecken? – am Beispiel des Computerspieles „From Darkness“.
 
Tobias Hammerle, geboren in Fatima, Portugal, lebt zurzeit in Salzburg. Regie/Konzept diverser Dokumentationen, Kurzfilme, Sound/Videoarbeiten & Licht-Performances in Braunschweig, Andalusien, Marokko,Venezuela, New York, Salzburg, Graz, Lissabon. Zusammenarbeit unter anderem mit Christoph Büchel, WaxFactory, Waloschke Breslau, Ori Flomin, Rudolf Zange, Mara Vivas und der Künstlergruppe gold extra
 
  • Regie: "Der Fürst, der Bischof und die Studiosi" - Kurz-Doku, Diagonale 2001
  • Regie: "Im Bett mit Extrem Nuss" - Publikumspreis "Filmriss" Festival 2002
  • Regie/Kamera/Schnitt: "Fade into out" - Tanzfilm, New York/Salzburg
  • Filme & Website "39 Frames" mit Waxfactory (NY) für Sommerszene Salzburg 2006
  • Sound Design für "Comfort Zone" von Ori Flomin, aufgeführt im DTW Theatre/New York 2003
  • Videoarbeit für "Placed", Staatstheater Braunschweig 2007
  • Videoinstallation & Sound Design für "Travesia", Grazer Oper, 2008
  • Konzept & Regie: Projekt Freiraum (Staatspreis für Erwachsenenbildung), 2010
  • Outstanding artist award (goldextra) für Frontiers, 2012
  • Landesmedienpreis (goldextra) für From Darkness, 2012Concept; Production & Research: Interactive
  • Documentary: From Darkness, 2014-2017

Zurück