Residenzprogramme

Einen „Raum für neue Perspektiven“ möchte das Goethe-Institut mit seinen Residenzprogrammen bieten, und lädt jedes Jahr Künstlerinnen, Künstler und Kulturschaffende ein, für eine Zeit lang in einem anderen Land und einer anderen Kultur zu leben und zu arbeiten.

INTERNATIONALER KOPRODUKTIONSFONDS

Das Goethe-Institut will mit dem Koproduktionsfonds neue kollaborative Arbeitsprozesse und innovative Produktionen im internationalen Kulturaustausch anregen, um die Entstehung neuer Netzwerke und Arbeitsformen in globalen Zusammenhängen zu unterstützen und um neue Wege der interkulturellen Zusammenarbeit zu erproben. Bewerben Sie sich jetzt bis zum 15. April 2020. Weitere Informationen finden Sie unter www.goethe.de/ikf.

Goethe-Institut Fellowship am Documenta Institut

Das Goethe-Institut, das documenta archiv und die Kunsthochschule Kassel/Universität Kassel starten ihr gemeinsames Fellowship-Programm für internationale Nachwuchswissenschaftler*innen und forschende Künstler*innen und Kurator*innen am documenta Institut.

Deadline für Bewerbungen: 7. September 2020.

Networking Travel to Germany

Gesucht! Etablierten und aufstrebenden Gründer*innen, Leiter*innen und Manager*innen von Kunsträumen aus Südostasien, Australien und Neuseeland 

Dieses Programm konzentriert sich auf alternative Kunsträume und Kooperationsprojekte und zielt darauf ab, eine Umgebung zu schaffen, in der alle Teilnehmer*innen gedeihen und ihr volles Potenzial entfalten können, was schließlich zu einem langfristigen Austausch und einer langfristigen Zusammenarbeit zwischen den Teilnehmer*innen führt.

Deadline für Bewerbungen: 23. August 2020.

Movements and Moments

Das Goethe-Institut lädt Comickünstler*innen und Teams aus Comickünstler*innen und Autor*innen/Szenarist*innen ein, Vorschläge für neue Comics über indigene feministische Bewegungen und Aktivist*innen aus dem globalen Süden einzureichen. Bis zu zehn ausgewählte Geschichten werden 2021 in einer Comic-Anthologie veröffentlicht.

Deadline für Bewerbungen: 31. August 2020.