Fotoausstellung we will have been young

wwhby - 512 x 225 draft © Dennese Victoria

Mi, 25.07.2018 -
Sa, 25.08.2018

Mabini Projects

2/F Casa Tesoro Bldg
1335 A. Mabini Street
1000 Ermita, Manila

Eine besondere Interpretation von Jugend und Zukunft bietet der Blick durch die Linsen von zwölf jungen südostasiatischen Fotografen und Fotografinnen bei einer Ausstellung des Goethe-Instituts, des OBSCURA Festivals of Photography und der Ostkreuz Agentur der Fotografen. Die Ausstellung mit dem Titel "we will have been young" wird vom 25. Juli bis 25. August 2018 in der Mabini Projects, Ermita, Manila zu sehen sein. 


"we will have been young" ist ein Produkt der Southeast Asian Photography Masterclass 2016-17 in Penang, Malaysia, wo sich junge Fotografen und Fotografinnen aus Südostasien zu einem Workshop trafen, um unter der Leitung von zwei renommierten deutschen Fotografen, Jörg Brüggemann und Tobias Kruse von der Fotografenagentur Ostkreuz in Berlin, fotografische Essays zu produzieren. Es werden Arbeiten ausgestellt von: 
  • we will have been young photobook excerpt Goethe-Institut
  • we will have been young photobook excerpt Goethe-Institut
  • we will have been young photobook excerpt Goethe-Institut
  • we will have been young photobook excerpt Goethe-Institut
  • we will have been young photobook excerpt Goethe-Institut
  • we will have been young photobook excerpt Goethe-Institut
  • we will have been young photobook excerpt Goethe-Institut
  • we will have been young photobook excerpt Goethe-Institut
  • we will have been young photobook excerpt Goethe-Institut
  • we will have been young photobook excerpt Goethe-Institut
Die Bilderserien in "we will have been young" haben ein gemeinsames Thema: Jugend und Zukunft. Durch die Thematik wird ein soziokulturelles Kaleidoskop des Lebens der jungen Menschen im lebendigen Kontext des wirtschaftlichen Fortschritts und der Globalisierung in diesen südostasiatischen Ländern eingefangen. Die visuellen Geschichten beschäftigen sich mit unterschiedlichen Themen - Online-Dating und der Transformation von Beziehungen, Krankheiten und ihren psychologischen Auswirkungen, Familienkonstellationen und Identitäten, Nostalgie und Vergänglichkeit, sozialem Wohnungsbau und Urbanisierung, psychosozialen Herausforderungen, Marginalisierung der Aborigines, Homosexualität und der Suche nach einem Zugehörigkeitsgefühl, Clubszenen als Zeichen der Revolte, kreativen Vespa-Clubs, Gender-Identitäten bei Schulkindern, Missbrauch und der Sehnsucht nach einem Gefühl von Heimat.

Jugend ist ein universelles Thema, Fotografie ist eine universelle Sprache."
- Jörg Brüggemann and Tobias Kruse


"we will have been young" wurde auf dem OBSCURA Festival of Photography 2017 in Malaysia ins Leben gerufen und ist derzeit in Südostasien, im asiatisch-pazifischen Raum sowie nach Deutschland unterwegs. Die Ausstellung war vor kurzem in Singapur und Indonesien und kommt als dritte Station auf die Philippinen.
 
WWHBY Brochure Manila
© Goethe-Institut Philippinen
 

Zeitplan der Ausstellung:

Ausstellungseröffnung
25. Juli 2018, 18:00 Uhr
Mabini Projects, 1335 A. Mabini St., Ermita, Manila

Künstlergespäch
18. August 2018, 16:00 Uhr
Mabini Projects, 1335 A. Mabini St., Ermita, Manila

Ausstellungszeitraum
25. Jul bis 25. August, 2018
Jeden Dienstag bis Samstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mabini Projects, 1335 A. Mabini St., Ermita, Manila

Zurück