Quiz 5

VIDEO Calls und Quiz: Keine Angst

    Dialogfetzen

    Lückentextübung

    Entscheide für jede Lücke, welches Wort passt.

    Am nächsten Morgen trifft Jennifer ihren Freund John. Auch er geht bald nach Deutschland und lernt nun zusammen mit Jennifer in einem Deutschkurs.

    JohnJohn:
    Guten Morgen, Jen.

    JennyJen:
    Gute Nacht.

    JohnJohn:
    Hä? Es ist 8 Uhr morgens. Da sagt man doch .

    JennyJen:
    Stimmt. Entschuldigung. Ich bin noch ganz durcheinander. Ich habe gestern bis spät in die Nacht mit Nikki in Deutschland telefoniert. Und ich habe wieder festgestellt, dass die Zeitverschiebung ganz verwirrend ist. Während der Sommerzeit, also jedes Jahr ab dem letzten Sonntag im März, ist die deutsche Zeit zu uns sechs Stunden verschoben. Während der Winterzeit, die jeweils am letzten Sonntag im Oktober beginnt, beträgt die Zeitverschiebung dann sieben Stunden...

    JohnJohn:
    Ja, das klingt ein bisschen kompliziert. Aber ich denke, dass wir uns sehr schnell daran gewöhnen und eine gute Zeit finden werden, um mit unseren Freunden und der Familie zu telefonieren. Wie geht es eigentlich Nikki?

    JennyJen:
    Ihr geht es richtig gut in Deutschland. Ich habe ihr gestern verraten, dass ich ein wenig Angst habe, weil mein Deutsch noch nicht so gut ist. Aber sie hat gesagt, dass ich mir keine Sorgen machen soll.

    JohnJohn:


    JennyJen:
    Ja, genau! Sie sagt: „ “ Sei nicht schüchtern und sprich mit anderen Leuten.

    JohnJohn:
    Das sagt sich so leicht. Aber Deutsch ist so schwer zu lernen.

    JennyJen:
    Ich weiß, was du meinst: „ “ Aber nach dem Telefonat mit Nikki bin ich doch beruhigt. Sie meint, dass sich unser Deutsch ganz schnell verbessern wird, wenn wir erstmal in Deutschland sind und die Sprache dort rund um die Uhr hören, lesen und sehen.

    JohnJohn:
    Ja, ich glaube, du hast recht. Aber

    JennyJen:
    Hier ist deine Chance: Die Stunde beginnt...

    Der Unterricht beginnt...