ShUM - Künstler in Residenz

schum_artist-in-residence ©schum

offene Aufforderung

Die als UNESCO-Welterbe nominierten ShUM-Stätten Speyer, Worms und Mainz sind einzigartig und strahlen mit ihren Denkmälern, Friedhöfen und den damit verbundenen Geschichten in die Welt hinaus. Wir hoffen auf die positive Entscheidung der UNESCO Ende Juli 2021.
Die ShUM war schon immer ein Ort der jüdischen kulturellen Kreativität und Innovation. Daran möchten wir nun wieder anknüpfen. Erstmals wurde ein Artist-in-Residence-Programm ins Leben gerufen, das vom Land und den drei Städten unterstützt wird und international ausgeschrieben ist!

Ausgeschrieben werden bis zu drei Projektstipendien für die Realisierung eines künstlerischen Projekts, das sich mit der Geschichte der ShUM-Gemeinden und ihrem religiösen, kulturellen und architektonischen Erbe beschäftigt.
ine öffentliche Präsentation des abgeschlossenen Projekts wird angestrebt (Ausstellung, Konzert, Lesung, Performance, etc.). Erwünscht ist eine künstlerische Annäherung an das Erbe der ShUM unter Berücksichtigung der Geschichte und Gegenwart des Judentums und seiner Ansichten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Ausschreibungsflyer.


Fragen sind zu richten an: david.maier@worms.de