Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Let's Play© Goethe-Institut/ Max Mueller Bhavan

Let's Play

Die Let's Play Reihe ist eine Sammlung von Walkthroughs der genialen deutschen Spiele, darunter auch die Gewinner des renommierten Deutschen Computerspielpreises. Begleitet den YouTuber 'Anistuffs' auf seiner Let's Play-Reise und entdeckt den deutschen Erfindungsreichtum!

Trüberbrook

Trüberbrook macht alles anders, und dabei so vieles genau richtig. Mit der charmanten und detailverliebten Modellbau-Optik, die mit Hilfe von echten Sets realisiert wurde, schafft es dieses Adventure-Spiel visuell eine unverwechselbare und eigenständige Facette dieses klassischen Genres zu entdecken.

Sieger: Bestes Deutsches Spiel 2019; Beste Inszenierung 2019

© Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan

Through the Darkest of Times

Through the Darkest of Times lässt uns die Abgründe des Nationalsozialismus hautnah miterleben und fordert uns auf, sich damit auseinanderzusetzen. Am Tag der „Machtergreifung“ formiert sich eine Gruppe von Widerstandskämpfern. Jeder Neubeginn offenbart weitere Schicksale und erschütternde Abgründe des Berliner Alltags, die die Spielenden mit den unmittelbaren Konsequenzen ihrer Handlungen konfrontieren. Angesichts des Rechtsrucks in Europa ist dieses Spiel relevanter denn je und stellt die brandaktuelle Frage: Wie würde ich handeln?

Sieger: Bestes Serious Game, 2020

© Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan

The Longing

The Longing schafft die Gratwanderung zwischen künstlerischer Reflektion und minimalistischer, spielerischer Herausforderung. Charmant getextet, liebevoll grafisch umgesetzt, eine leise Stimme in einer sonst lauten Welt, eine zärtliche Einladung dafür, sich Zeit zu nehmen. Sonst übernehmen die grauen Herren.

Sieger: Nachwuchspreis - Bestes Debüt, 2020

© Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan

 

State of Mind

State of Mind, angesiedelt in Berlin 2048, erzeugt mit seinen audiovisuellen Mitteln eine intensive, bedrückende, aber auch faszinierende Atmosphäre. Es handelt von einer dystopischen Gesellschaft, in der die Grenzen zwischen virtueller und realer Welt, zwischen Mensch und Maschine verschwimmen. Das Spiel greift derzeit hochaktuell diskutierte und politisch relevante Fragstellungen auf, wie etwa nach Privatsphäre, Überwachung oder Ethik der künstlichen Intelligenz. 

Sieger: Bestes Serious Game, 2019

© Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan

The Long Journey Home

The Long Journey Home überzeugt durch Kreativität, Innovation und hohe handwerkliche Fertigkeit. Die gekonnte Inszenierung mit ihrem dichten, atmosphärischen Soundtrack, dem hohen Detailgrad in der Darstellung der Galaxie, und der abwechslungsreichen Gestaltung der Raumsektoren, erschafft eine lebendige und vielfältige Spielerfahrung. Daedalic Studio West hat ein glaubwürdiges »Voyager«-Heimreisegefühl und echte Weltraum-Atmosphäre erschaffen – ebenso fremd wie faszinierend.

Sieger: Beste Inszenierung, 2018

© Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan

Top