Wilhelm Genazino Die Liebesblödigkeit

Die Liebesblödigkeit - Wilhelm Genazino © Hanser Verlag Lange schon lebt der Apokalypse-Spezialist und Seminarleiter eine Ménage à trois, ohne dass die Frauen davon wissen. Doch langsam kommt er in ein kritisches Alter, und das Liebesleben leidet immer mehr unter der Anstrengung, Sandra und Judith voneinander fern zu halten. Eines Tages beschließt er, sich von einer der beiden zu trennen - doch welche soll es sein? Die Entscheidung, die sein Leben erleichtern sollte, macht alles nur noch auswegloser. Ein ironisches Bekenntnis zum „Durcheinander des Liebeslebens“.

(Klappentext)
 

Wilhelm Genazino
Die Liebesblödigkeit
Hanser Verlag, 2012
208 Seiten

E-Book in der Onleihe des Goethe-Instituts ausleihen