Agata Wawryniuk Rozmówki polsko-angielskie

© Kultura Gniewu 2012

Der Comic von Agata Wawryniuk ist die bisher gelungenste Darstellung der Situation junger polnischer Arbeitsmigranten. Rozmówki polsko-angielskie ist eine autobiografische Erzählung. Die junge Zeichnerin reiste gemeinsam mit ihrem Freund nach England und machte dort die typischen Erfahrungen junger Polen, die vor der Arbeitslosigkeit in ihrer Heimat nach Großbritannien fliehen: Sie arbeiten unter ihrer Qualifikation, sind der Missgunst anderer Migranten ausgesetzt und erleben einen Kulturschock. Der Comic der Breslauer Künstlerin ist für die jüngste Generation polnischer Migranten wie ein Spiegel, in dem sie sich selbst beobachten können.

  • „Rozmówki polsko-angielskie“, Kultura Gniewu 2012 © Kultura Gniewu 2012
  • „Rozmówki polsko-angielskie“, Kultura Gniewu 2012 © Kultura Gniewu 2012
  • „Rozmówki polsko-angielskie“, Kultura Gniewu 2012 © Kultura Gniewu 2012