Jacek Świdziński Zdarzenie 1908

© Kultura Gniewu 2014

Deutsche Leser werden die Comics von Jacek Świdziński an die Werke von Nicolas Mahler erinnern, polnische Leser eher an die von Bohdan Butenko und Sławomir Mrożek. Unabhängig davon besticht Zdarzenie 1908 durch die Lakonie seiner Bilder und seinen herrlich ironischen Humor. Jacek Świdziński erzählt die Geschichte der Tunguska-Explosion und spielt dabei mit diversen historischen Motiven. In den Hauptrollen treten unter anderem auf: Feliks Dzierżyński, Lew Tolstoi, Rasputin, der junge Alexei Romanow und Nikola Tesla. In einer solch illustren Runde kommt bestimmt keine Langeweile auf.

  • „Zdarzenie 1908“, Kultura Gniewu 2014 © Kultura Gniewu 2014
  • „Zdarzenie 1908“, Kultura Gniewu 2014 © Kultura Gniewu 2014
  • „Zdarzenie 1908“, Kultura Gniewu 2014 © Kultura Gniewu 2014