Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Europe Credit: NASA/GSFC (CC BY 2.0)

Europawahl 2019

Aktuelle Debatten zeigen, dass die Idee eines vereinten Europas keine Selbstverständlichkeit ist. Kann der europäische Gedanke in Zukunft also noch bestehen? Und wie können Politik und Kultur diesen mit neuem Leben füllen?


Entscheidungshelfer


Große Plakataktion

Europawahl 2019, Paulina Radoń (Zuschnitt) Paulina Radoń © CC0

Mach mit und entwerfe ein Plakat, das die Bürger zur Teilnahme an der Europawahl am 26.05.2019 aufruft. 
Wir laden alle dazu ein, die eingesandten Plakate zu nutzen: sie herunterzuladen, auszudrucken und aufzuhängen, sie weiterzugeben und in den sozialen Medien zu teilen.

Mehr


Gemeinsam statt einsam - Was wäre ohne die EU?

Was bringt uns die EU in unserem täglichen Leben? Anders gefragt: Was ändert sich, wenn ein Land nicht mehr zur EU gehört? Antworten aus unterschiedlichen Perspektiven – illustriert von Zeichnerinnen und Zeichnern aus ganz Europa.

Über den Autor

Eric Bonse © privat Eric Bonse ist freier Journalist und EU-Korrespondent der „taz. die tageszeitung“ und arbeitet seit 2004 in Brüssel, zuvor sieben Jahre in Paris.

Er betreibt das Blog „Lost in EUrope“. Ende 2018 erschien sein E-Book „Der verhinderte Neustart – Ist die EU noch reformierbar?
 


Texte


Europäische Projekte des Goethe-Instituts

Freiraum Warschau © Goethe-Institut Polen

Freiraum

Das Projekt Freiraum möchte erkunden, wie es in den Städten Europas um die Freiheit bestellt ist. Welche Fragen ergeben sich, wenn Bürgerinnen und Bürger, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Kulturschaffende ganz ortsspezifisch über den Begriff „Freiheit“ nachdenken?

Erbstücke. Europäische Geschichten Illustration: Tobias Schrank © Goethe-Institut

Erbstücke. Europäische Geschichten

Würfelzucker, Genossenschaften, Ansichtskarten: Diese Erfindungen und Errungenschaften sind nicht einfach nur in Europa, sondern im europäischen Austausch entstanden.
Wir haben diese europäischen „Erbstücke“ gesammelt.