• Grenzflüge (Louisa Marie Summer) © Goethe-Institut Tallinn, Foto: Louisa Marie Summer
    Grenzflüge (Louisa Marie Summer)
  • Grenzflüge (Louisa Marie Summer) © Goethe-Institut Tallinn, Foto: Louisa Marie Summer
    Grenzflüge (Louisa Marie Summer)
  • Grenzflüge (Louisa Marie Summer) © Goethe-Institut Tallinn, Foto: Karel Koplimets
    Grenzflüge (Louisa Marie Summer)

Grenzflüge

Fotos auf Hahnemühle Fine Art Papier
7 St. 20 × 30 cm, 1 St. 40 × 60 cm
2016

Louisa Marie Summer
* 1983 in München (DE), lebt und arbeitet in München und New York (US)

Der Luftwaffenstützpunkt Ämari ist der wichtigste Stützpunkt der estnischen Luftstreitkräfte und die Basis für das VAPB, Verstärktes Air Policing Baltikum, die NATO-Mission zur Luftraumüberwachung und zum Luftraumschutz der baltischen Staaten.

Die Bilder thematisieren die Stationierung deutscher Luftwaffenangehöriger im Rahmen der NATO Präsenz an der Ostflanke Europas. Auf Bitte der baltischen Länder, Polens und anderer Staaten, die sich von Russland seit der Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim bedroht sehen, hat die NATO beschlossen insgesamt etwa 4.000 Soldaten an die östlichen Grenzen des Bündnisses zu verlegen, um die europäische Grenze zu Russland zu kontrollieren und zu sichern. Die Präsenz der westlichen Soldaten ist auf Dauer geplant, sie sollen regelmäßig ausgetauscht werden, um nicht durch eine permanente Präsenz an der Nato-Russland- Grundakte von 1997 zu rühren. Die Streitkräfte sollen Russland davon abhalten, die Nato- Partner anzugreifen oder mithilfe russischer Minderheiten dort Aufstände zu entfachen.

Dies ist ein seltener Einblick in die Abläufe - von der Alarmierung der Piloten bis zum Start der Eurofighter. In durchschnittlich weniger als 15 Minuten sind die Jets in der Luft und einsatzbereit.