Breslau 2016

Goethe-Institut Pop Up Pavillon © Goethe-Institut Krakau


Anlässlich der Europäischen Kulturhauptstadt Breslau 2016 und des 25. Jubiläums des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags errichtet das Goethe-Institut im Herzen der Stadt eine neue, temporäre Veranstaltungsplattform – den „Goethe-Institut Pop Up Pavillon“.


Dieser gläserne Container bietet von April bis Juli 2016 ein vielfältiges Programm mit zahlreichen internationalen Künstlern, Intellektuellen und Aktivisten. Konzerte, DJ-Sets, Performances und Installationen wechseln sich ab mit Lesungen, Diskussionen, Workshops, Spielen und vielem mehr.
 
Thematisch setzt sich der Pop Up Pavillon u.a. mit der deutsch-polnischen Geschichte auseinander, aber auch mit wichtigen aktuellen Herausforderungen in unserer sich immer schneller wandelnden Welt.
 
Die Eröffnung des Pop Up Pavillons findet am Freitag d. 22. April 2016 in Breslau statt.
 
Zu den Partnern des Goethe-Institut Pop Up Pavillons zählen die Stadt Breslau, das Festivalbüro Impart 2016, die Germanistische Fakultät der Breslauer Universität, das Kunstzentrum WRO und das Deutsche Generalkonsulat Breslau.
 
Das detaillierte Programm aller geplanten Veranstaltungen wird in Kürze hier auf dieser Webseite veröffentlicht.