#delfortprogramm Wie viel CLIL darf es sein? - Teil 1

Nachhaltigkeit und Ökologie im Deutschunterricht.

 
Den Link bekommen Sie nach der Anmeldung.

FüDaF – fächerübergreifender „Deutsch als Fremdsprache“-Unterricht ist eine der vielen Varianten des CLIL-Ansatzes, der das Fremdsprachenlernen und das Lernen von Sachinhalten miteinander verbindet. Im fächerübergreifenden DaF-Unterricht können den Schüler*innen bedeutungsvolle Inhalte nähergebracht werden.

Wie kann das gelingen? Wie können wir den Schüler*innen helfen, die sprachlichen und fachlichen Herausforderungen gleichzeitig zu meistern?

An Beispielen aus dem Themenbereich Nachhaltigkeit und Ökologie (A1/A2-B1-Niveau) wird gezeigt, wie der FüDaF in der Schule gelingen kann.
 
Um am Online-Workshop erfolgreich teilnehmen zu können, brauchen Sie ein Mikro, eine Kamera und ein Grundwissen über das Videokonferenzsystem ZOOM.
 
Wir bitten Sie, Ihre Kameras während der Veranstaltung eingeschaltet zu lassen, damit wir in einer Workshop-Atmosphäre bessere Interaktion und Blickkontakt ermöglichen können.

Referentin: Małgorzata Kupis
Zielgruppe: DeutschlehrerInnen der Sekundarstufe I und II, FachberaterInnen im Bereich der Methodik und
Didaktik der deutschen Sprache
Anmeldefrist: 17.09.2021, 24.00 Uhr
Zahl der TN: 25 + 5

Anmeldeformular

 

Zurück