Ausstellung 24H BRL/WRO

24H BRL/WRO .

Sa, 25.11.2017 -
So, 26.11.2017

Wrocław

ul. Ofiar Oświęcimskich 14/11

„24H BRL/WRO“ ist ein einmaliges künstlerisches Event, das in einer privaten Wohnung im Zentrum von Wroclaw stattfindet. Die Grundidee der Ausstellung basiert auf einer kurzen, aber sehr intensiven künstlerischen Aktion, die in ähnlicher Form als 24H BRL/WAW im Oktober dieses Jahres in Warschau stattgefunden hat. Von Samstagabend (25.11.2017) bis Sonntagabend (26.11.2017) verwandelt sich der Wohnraum in eine Galerie, in der Arbeiten von 16 KünstlerInnen aus Berlin und Wrocław präsentiert werden.
Die Wohnung selbst, ausgestattet mit Möbelstücken aus den 1960er und 70er Jahren, wird der Ausstellung eine spezifische Atmosphäre verleihen. Sie verwandelt sich in eine Wunderkammer, die mit irrealen und überraschenden Arbeiten gefüllt ist. Oft sind es interdisziplinäre Werke, die aus Elementen bestehen, die im ersten Moment nicht recht zueinander passen wollen. Das Ganze wird mit Arbeiten bereichert, die mit der Sphäre des Häuslichen und dem Alltag verbunden sind. Dank dieser unterschiedlichen Elemente werden sich die Besucher wie in einer typischen „Wunderkammer“ in eine irreale Welt eintauchen, die mit unglaublichen und überraschenden Besonderheiten gefüllt ist, aber auch mit viel Humor und Distanz zur Realität.

Die Ausstellung wird von der KRUPA GALLERY durchgeführt und vom Goethe-Institut e.V. unterstützt. Partner der Ausstellung ist die Kulturhauptstadt Europas Wroclaw 2016. Die Schirmherrschaft hat die Generalkonsulin der Bundesrepublik Deutschland in Wrocław übernommen.
 

Zurück