Film "Casting"

Casting .

Do, 24.01.2019

Goethe-Institut Krakau

Rynek Główny 20
Krakau

Die Regisseurin Vera plant ein Remake von Rainer Werner Fassbinders Film Die bitteren Tränen der Petra von Kant. Die Rolle der Karin Timm (in Fassbinders Film: Hanna Schygulla) will sie von einem Mann spielen lassen. Mit der Wahl der Hauptdarstellerin tut sie sich schwer, erfolglos testet sie eine Kandidatin nach der anderen. Gerwin, ein gescheiterter Schauspieler, hat die Aufgabe des Anspielpartners übernommen, zunächst ohne jede Aussicht, seinerseits eine Rolle in dem Film zu erhalten. Bald aber will er mehr als nur den Part eines Stichwortgebers und ist dafür auch zu Intrigen bereit.

Der Regisseur des Films Nicolas Wackerbarth sieht in seinem Werk zahlreiche Parallelen zu Die bitteren Tränen der Petra von Kant, auch in Casting geht es vom ersten Moment an um Macht und Emotionen, um Vortäuschen und Ambitionen. „Casting ist vielleicht auch ein Film über Menschen geworden, die die gesellschaftlichen Ansprüche nicht erfüllen können – und wer kann das schon –, die sich selbst als ungenügend empfinden und andere als ungenügend kritisieren.” (Nicolas Wackerbarth)

Casting lief bereits im Rahmen der Deutschen Filmwoche 2018. Wer den Film im November verpasst hat, kann dies in unserem Goethe-Kino nachholen.

Wir zeigen den Film im Original mit deutschen Untertiteln.

Zurück