DIE FORTBILDUNG WURDE ABGESAGT. EIN NEUER TERMIN WIRD SO BALD WIE MÖGLICH BEKANNTGEGEBEN. „Ich kann nicht anders!“ - Alkohol, Drogen, Flucht in die virtuelle Welt

Flucht © Goethe-Institut Krakau

Fr, 20.03.2020

ZSiPO in Nysa

ul. Rodziewiczówny 1
Nysa

Fortbildungsreihe #krk_vernetzt

Der Workshop richtet sich an Deutschlehrer*innen, die im Deutschunterricht mit Jugendlichen auch mal „andere“ Themen ansprechen möchten. Themen, die im Leben und im Alltag der Schüler vorkommen, die aber seltener Thema im Unterricht sind.

Im Workshop werden ganz unterschiedliche Aspekte der „Flucht aus dem Alltag“ thematisiert:
- Warum, wovor und wohin flieht man?
- Flucht in die Sucht und in den Konsum
- Flucht in die virtuelle Welt
- „Reale“ Flucht – Jugendliche, die ihre Heimat verlassen müssen

Wir werden im Workshop gemeinsam überlegen, ob, wann und wie wir solche Themen im Unterricht einsetzen können und die besten Vorgehensweisen wählen.

Die Teilnehmer*innen bekommen Buchempfehlungen und fertige Unterrichtsszenarien, die man im Unterricht einsetzen kann.

Mit diesen Themen können die Lehrer die Richtlinien des Bildungsministeriums im Bereich Suchtprävention realisieren.

Referentin: Joanna Przybyłowska
 
Anmeldungen bis zum 13.03.2020:
Bożena Dittmann
kowalczyk.bozena@wp.pl
 

Zurück