Filmvorführung „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“

Honneur perdu de Katharina Blum © Tamasa Distribution

Fr, 01.12.2017

Goethe-Institut Warschau

ul. Chmielna 13A
Zugang ul. Chmielna 11
00-021 Warszawa

Reg. Volker Schlöndorff, Margarethe von Trotta
Deutschland, 1975, 105 Min.

Der Film basiert auf der gleichnamigen Erzählung von Heinrich Böll , die der Autor selbst  als Pamphlet bezeichnete, und erzählt die Geschichte einer alleinstehenden jungen Frau, die nach einem Karnevalstanz einen Bundeswehr-Deserteur mit nach Hause genommen hat und deshalb in Verdacht gerät, eine Terroristin zu sein.

Einführung:

Bianka Mikołajewska © Bianka Mikołajewska Bianka Mikołajewska, – stellvertretende Chefredakteurin und Leiterin des Investigativ-Ressorts des Portals OKO.press; mehrere Jahre arbeitete sie für „Polityka“ und kurz für „Gazeta Wyborcza“. Sie wurde im Wettbewerb Grand Press von mehreren Dutzend Redaktionen zur Journalistin des Jahres 2016 gewählt. Gewinnerin von vielen journalistischen Preisen für Beiträge aus den Bereichen Wirtschaft, Jura und Soziales: u.a. Andrzej-Wojciechowski-Preis, Dariusz-Fikus-Sonderpreis, Władysław-Grabski-Preis und mehreren anderen Preisen und Auszeichnungen in Grand-Press-Wettbewerben und Wettbewerben des Verbands der Polnischen Journalisten.

Partner:

Partner: Heinrich Böll Stiftung Warschau


Medienpartner:
Booklips

 

Zurück