Plattform für kreative Praxis Queerie City: Curie City Goes Queer

Curie City © Curie City

Do, 13.08.2020 -
Fr, 20.11.2020

Curie City - Warschau

ul. Tamka 36

Curie City, 2012 durch die Stiftung „Fundacja Warsaw Bauhaus“ gegründet, ist eine experimentelle Kunstoase, ein Ort des  freien Ideenaustausches, eine Plattform für kreative Praxis, auf der Schnittstelle von verschiedenen performativen Bereichen, wo weder Grenzen noch Disziplinen streng vorgeschrieben werden.
Im Sinne der Aussage der Namensgeberin des Ortes, Marie Skłodowska-Curie „Man braucht vor dem Leben keine Angst zu haben. Man muss es nur verstehen.” - Curie City, als Raum für freies, künstlerisches Arbeiten, setzt sich für Toleranz und Diversität ein und realisiert bis Ende 2020 das Projekt „Queerie City“, das offen für alle ist, die queer sind oder über queere Kultur mehr erfahren möchten.
Im Programm Filmvorführungen, Performances live und als Video, Ausstellungen, Workshops und ein Lesekreis.
Der Zeitplan der Veranstaltungen auf Facebook Das Projekt wird unterstützt vom Goethe-Institut, von Komuna/ Warszawa und dem benachbarten STOR Café.

Zurück