Verlegerisches Jubiläums-Gadget Wundertüte

© Goethe-Institut

September, 1. Ausgabe

Zum 25. Jubiläum des Goethe-Instituts verteilen wir Geschenke: Inspirationen, Kommentare, praktische Ideen und eine Fülle von Überraschungen. Alles zusammengehalten in einer Wundertüte, sprich in einem Hörnchen voller Süßigkeiten, welches man ganz der Tradition nach im deutschsprachigen Raum zum ersten Schultag bekommt.

© Goethe-Institut
 
Die experimentelle Geburtstags-Wundertüte des Goethe-Instituts hat die Form eines Umschlags, in der Texte und Illustrationen enthalten sind. Sie erscheint dreimal in der Zeit von September bis November.
In der ersten Ausgabe lassen sich u.a. eine Erzählung von Agnieszka Drotkiewicz (zum Durchlesen in zwanzig Sekunden), ein Rezept für Burger aus Niere und Kohlepulver, futuristische Visionen der Illustratorin Katrin Stangl und paar Ratschläge für Sammler finden. Alle in der Wundertüte versammelten Wunder und Naschereien  verbinden das Thema der Stadt und die Frage, womit sie in der Zukunft pulsieren wird.
 
Die Wundertüte kann jeder bekommen – es reicht, sich einfach eine im Goethe-Institut, aus einem Cafe oder aus einem Theater mitzunehmen.
Für den eigenen Gebrauch oder mit der Familie und den Freunden.

Konzept: BOLD Projekt
Entwurf: Lech Rowiński/beton
 

Zurück