Konzert Studentische Pavillonklänge: DJ Set

DJ Set 511 © Dj Silent Pressure

Do, 09.06.2016

Goethe-Institut Pop Up Pavillon

Plac Nowy Targ
Breslau

Auf dem Dach des Goethe-Institut Pop Up Pavillon werden am ersten Abend des dritten Wochenendes zwei DJ’s aus Polen und Deutschland auftreten und den Platz Nowy Targ mit elektronischer Musik aus unterschiedlicher Stilrichtung füllen. Wir laden am Donnerstagabend herzlich ein!

Der Berliner Dj Silent Pressure heizt sein Publikum mit Dancehall, Afrobeats und Urban Music Klängen auf und versucht weniger bekannte Musikstile wie Caribbean, African und Urban in die europäische Klublandschaft zu bringen. Er ist Resident des bekannten Dancehallereignisses Berlins „Bass Dive“, Begründer des Tropical Bass hotspots „Bamboo Bass” sowie Teil des Musikteams der SWS (Sound With Soul).

Der zweite Künstler des Goethe-Institut Pop Up Pavillons an diesem Abend wird DJ Kuart sein, der dem lokalen Publikum schon bekannt ist. Seit Jahren spielt er in der lokalen Klubszene, mischt von Rap, über R’n’B, dubstep, trap, electrohouse, commercial house bis hin zu Pop verschiedene Stile. Er liebt es mit Musik zu experimentieren und verschließt sich nicht vor anderen Musikstilen.  DJ Kuart - im wahren leben Marcel Szczepaniak – spielt regelmäßig mit dem Rapper Mam na imie Alex. Er spielte auf Konzerten unter anderem mit weiteren polnischen Hip-Hopern wie Eldo, PTP, RPK, Kubiszew, Demonologia (Słoń und Mikser), Rafi, Ramona (Ry23) und zahlreichen Anderen. Derzeit arbeitet er mit Donatana und Cleo zusammen.

Zurück