Fortbildung für Deutschlehrende Sommerakademie 2018

GI

Innovative Anregungen für den Deutschunterricht, neue Wege in der DaF-Methodik und Didaktik, die besten Experten aus Deutschland und das alles in Danzig im Sommer - mit Sonne und Meer!

Die einwöchige Sommerakademie in Danzig (02.-06.07.2018), eine Initiative des Goethe-Instituts Warschau, ist als Ort gedacht, an dem sich 100  Deutschlehrkräfte aller Schultypen aus ganz Polen über den aktuellen Stand der Methodik und Didaktik im Bereich Deutsch als Fremdsprache informieren und austauschen können.

In dieser intensiven Woche geht es auch immer um gesellschaftlich und fachlich wichtige und aktuelle Themen wie:
- Ergebnisorientiert und motivierend in der Primarstufe unterrichten, Referent: Ralf Klötzke
- „Wie krieg‘ ich das hin?“ – Aussprache unterrichten, Referentin: Beate Lex
- Landeskundliches Lernen zum Anfassen und Mitmachen an Stationen, Referentin: Angelika Lundquist-Mog
- Wie kann ich mein Lehrwerk digital "aufpeppen“ - Referentin: Antje Rüger
- Theatermethoden im DaF-Unterricht – Schüler zum freien Sprechen animieren, Referentin: Nadine Saxinger
- Wie gelingt Interaktion? – Didaktisch-methodische Prinzipien des DaF-Unterrichts, Referentin: Dorothea Spaniel-Weise
- Globales Lernen und Literatur im Deutschunterricht, Referent: Hannes Schweiger

Teilnahmebedingungen
Programm

Anmeldeformular - keine Anmeldungen mehr möglich.
Bei Interesse bitte Fr. Tajer kontaktieren.

Partner:
CEN

Zurück