Ausstellung „Erfinderland“ Deutsche Erfindungen verändern die Welt

Erfinderland; © Ramos Pane © Ramos Pane

Di, 20.02.2018 -
Do, 15.03.2018

Politechnika Warszawska

Wydział Matematyki i Nauk Informacyjnych Politechniki Warszawskiej (MiNI)
ul. Koszykowa 75
00-662 Warszawa

Erfinderland Deutschland – Baukasten Forschung in Form einer Ausstellung für Schüler, Studenten, junge Wissenschaftler sowie alle daran Interessierten thematisiert weltbewegende deutsche Erfindungen aus den natur-wissenschaftlichen Disziplinen, historische Entdeckungen und zukunftsweisende Innovationen
Zitate bekannter Personen führen ein in die sieben Themenbereiche Informatik, Energie, Mobilität, Kommunikation, Medizin, Optik und Material. Zu jedem Bereich gehören fünf bis sechs Exponate, die auf einer eigenen Bild-Text-Wand erklärt und mit Bildern veranschaulicht werden. Mitmach-Elemente regen dazu an, selbst aktiv zu werden. Filme und Hörstationen ergänzen das Angebot. Im Mittelteil erhält der Besucher Informationen über Studieren und Forschen in Deutschland.
 
Die Ausstellung wurde vom Goethe-Institut in Kooperation mit Fraunhofer-Gesellschaft und Max-Planck-Gesellschaft konzipiert.

>> Didaktische Materialien zur Ausstellung
>> Begleitprogramm für Schulen: Führungen und Workshops. Anmeldung

 

Was hat Mathematik eigentlich mit Sprache zu tun?

Spielt im Fach Mathematik die Sprache wirklich eine wesentliche Rolle? Muss die Geschichtslehrerin etwas über komplexe Attribute und das Passiv wissen? Soll der Biologielehrer jetzt deutsche Grammatik unterrichten? Die Fragen beantwortet in ihrem Beitrag Diana Maak, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Europa-Universität Flensburg.

Zurück