Buchklub Nino Haratischwili: „Das achte Leben (Für Brilka)”

Buchklub 2018 © Goethe-Institut | Beton

Mi, 18.04.2018

Goethe-Institut Warschau

ul. Chmielna 13A
Zugang ul. Chmielna 11
00-021 Warszawa

Anmeldung:
info@warschau.goethe.org

Diskutiert werden die ersten 200 Seiten.

Moderation: Dr. Christoph Bartmann
 
Georgien, 1900: Mit der Geburt Stasias, Tochter eines angesehenen Schokoladenfabrikanten, beginnt dieses berauschende Opus über sechs Generationen. Stasia wächst in der wohlhabenden Oberschicht auf und heiratet jung den Weißgardisten Simon Jaschi, der am Vorabend der Oktoberrevolution nach Petrograd versetzt wird, weit weg von seiner Frau. Als Stalin an die Macht kommt, sucht Stasia mit ihren beiden Kindern Kitty und Kostja in Tbilissi Schutz bei ihrer Schwester Christine, die bekannt ist für ihre atemberaubende Schönheit. Doch als der Geheimdienstler Lawrenti Beria auf sie aufmerksam wird, hat das fatale Folgen... (Klappentext, Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2014)
 

Zurück