montags film klub „Haus ohne Dach“, Reg. Soleen Yusef

montags film klub © Goethe-Institut | Grafik: leniva

Mo, 09.12.2019

Goethe-Institut Warschau

ul. Chmielna 13A
Zugang ul. Chmielna 11
00-021 Warszawa

Produktionsjahr: 2016

Dieses deutsch-kurdische Drama bietet Einblicke in eine Welt, die im europäischen Kino selten zu sehen ist: Die drei in Stuttgart aufgewachsenen Geschwister Alan, Jan und Liya wollen den letzten Willen ihrer Mutter erfüllen und reisen mit deren Sarg in die autonome Region Kurdistan im Irak. Auf dem Weg ins Heimatdorf ihrer Mutter erleben die Geschwister nicht nur Konflikte mit Behörden und Verwandten – auch alte Familiengeheimnisse kommen ans Licht, und so droht die Reise in der Katastrophe zu enden. „Haus ohne Dach“ ist der Abschlussfilm der jungen Regisseurin Soleen Yusef, die sich bei den Dreharbeiten auch auf Spurensuche nach ihrer eigenen Vergangenheit begab: Sie selbst floh als Neunjährige mit ihren Eltern aus ihrer kurdischen Heimat nach Deutschland.
Dr. Johann Wendel

Partner: DAAD
 

Zurück