Diskussion Die Voreingenommenheit von Algorithmen

SI © Goethe-Institut Krakau

Do, 18.11.2021

18:00 Uhr

Online De Revolutionibus Books&Café in Krakau

Woher stammen Voreingenommenheiten bei Algorithmen und wer fällt ihnen am häufigsten zum Opfer? Ist der Einsatz „voreingenommener“ Algorithmen ein vermeidbarer Fehler, also ein Versehen der sie entwerfenden Menschen, oder eine Notwendigkeit, mit der wir uns bis zu einem gewissen Grad abfinden müssen, wenn wir statistische Modelle zur Beschreibung und Vorhersage „irregulärer“ menschlicher Verhaltensweisen einsetzen wollen? Oder ist der Einsatz „voreingenommener“ Algorithmen das Ergebnis von (bewusst oder unbewusst getroffenen) politischen Entscheidungen und somit ein weiterer Bereich, in dem die „alten“ Machtrelationen (zum Beispiel die Unterdrückung der Rechte von Minderheiten) unter dem Deckmantel mathematischer Rationalität fortbestehen?

Die Diskussion wird von Szymon Kloska geleitet.
Eingeladene Gäste: Wojciech Orliński

Die Diskussion wird auch per Live-Stream übertragen:

FB Tygodnik Powszechny
FB Goethe-Institut Krakau
YT Copernicus Center

 

Zurück