Konzert #goethegigs: Tęskno | Garda

Tęskno © Tęskno

Fr, 24.05.2019

Goethe-Institut Krakau

Rynek Główny 20
Krakau

Das nächste Konzert im Rahmen unserer #goethegigs wird ein ganz besonderes werden. Schließlich haben wir die Karriere des Duos Tęskno von Beginn an verfolgt und freuen uns riesig über ihr fantastisches Debütalbum. Außerdem wird die deutsche Band Garda auf unserer Goethe-Bühne auftreten und Material von ihrem neuesten Album „Odds“ präsentieren.

Tęskno ist ein gemeinsames Projekt der Sängerin Joanna Longić und der Pianistin Hania Rani. Ihre polnischen Texte schreiben sie selbst, ihre Musik entzieht sich der Einteilung in herkömmliche Genres und Stile, indem sie akustische Klänge (Klavier, Streichquartett) und moderne Sounds miteinander verbindet. Ihr Debütalbum „Mi“ erschien am 9. November und schaffte es auf Anhieb auf die meisten Zusammenstellungen der besten Alben des Jahres. Seitdem haben Tęskno zahlreiche Konzerte gegeben und mehrere begehrte Musikpreise erhalten (u. a. den Grzegorz-Ciechowski-Preis). Ihr Debütalbum war auch für diesjährigen Musikpreis Fryderyk nominiert.

Garda ist ein Musikprojekt des Songwriters Kai Lehmann, bei dem bis zu elf Musiker auf der Bühne auftreten. Die Arbeiten an dem neuestem Album „Odds“ dauerten ganze vier Jahre – vier Jahre des Ausprobierens und Experimentierens. Die Musik von Garda ist außergewöhnlich dicht und zeichnet sich durch sprachliche Lyrik, instrumentelle Vielfalt und emotionale Vielschichtigkeit aus.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.
Eine Reservierung unter der E-Mail-Adresse
goethegigs-kra@goethe.de
ist erforderlich.

 
 
 

Zurück