Kulturakademie NANO

Die Kulturakademie ist ein sechswöchiges Trainingsprogramm für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von nicht-staatlichen Kulturinstitutionen aus der arabischen Welt. 15 ausgewählte Teilnehmende werden nach Deutschland entsendet und in den elementaren Feldern des Kulturmanagements weitergebildet. Das Programm findet seit 2011 jährlich statt.

Neben Seminaren umfasst das Programm auch Module, in denen die Teilnehmenden ihre eigenen Projekte weiterentwickeln, Feedback von internationalen Kolleginnen und Kollegen bekommen und sich mit potenziellen Partnern vernetzen können. An die Akademie anschließend erhalten sie die Möglichkeit, eine Projektförderung zu beantragen, um ihr Projekvorhaben umzusetzen.

Bewerbungsverfahren:

Die Bewerbungsfrist ist jedes Jahr im Januar.
Weitere Details zu Auswahlkriterien und -verfahren finden Sie über die untenstehenden Links.

Weitere Informationen:


Artikel über die Kulturakademien des Goethe-Instituts in der arabischen Welt