Bibliothekarische Zusammenarbeit

Jahrbuch Foto: Goethe-Institut/Bettina Siegwart

Die Organisation von Veranstaltungen, die dem Austausch und Transfer von Wissen zu informationswissenschaftlichen und insbesondere bibliothekarischen, Themen ermöglichen und Gelegenheit bieten, Experten aus Deutschland und anderen Ländern miteinander in Kontakt und ins Gespräch zu bringen, ist eine zentrale Aufgabe der Netzwerktätigkeiten der I&B-Bereiche der Goethe-Institute im Ausland.

Bereits seit mehreren Jahren bestehen in Portugal sehr gute und auf gegenseitigem Vertrauen basierende Kontakte zwischen dem Goethe-Institut und dem portugiesischen Verband der Bibliothekare, Archivare und Dokumentare (APBAD) sowie anderen Fachinstitutionen und Organisationen.

Dies münden immer wieder, selbstverständlich auch in Zusammenarbeit mit den Bibliotheksbereichen der anderen in Portugal tätigen europäischen Kulturinstitute, in Tagungen, Treffen und Konferenzen zu aktuellen, informationswissenschaftlichen Fragestellungen.