Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Goethe on Demand Frequenzen© Goethe-Institut

Goethe on Demand

Auf Goethe on Demand, der Streaming-Plattform des Goethe-Instituts, präsentieren wir unterschiedliche Online-Filmprogramme, Filmfestivals und Filmreihen, die von zuhause aus gestreamt werden können. Das Spektrum reicht von Klassikern bis zu aktuellen Arthouse-Filmen aus Deutschland. Die Filme werden in Originalsprache mit Untertiteln präsentiert. Sie sind nach Registrierung kostenlos zugänglich.


So funktioniert's

  1. Rufen Sie die Webseite goethe-on-demand.de oder den entsprechenden Link zu einer Filmreihe auf.
  2. Wählen Sie oben rechts die Sprache (Deutsch/Portugiesisch/Englisch).
  3. Loggen Sie sich mit E-Mail-Adresse und Passwort ein.
  4. Suchen Sie im Menü den gewünschten Film aus.
  5. Klicken Sie auf „Film jetzt ansehen“.
  6. Akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen der Plattform. Dann klicken Sie auf „Film jetzt ausleihen“.
  7. Bei dem Symbol CC unten links können Sie die Untertitelfassung auswählen. 


Filmreihen

My Touch Makes Me Visible! © Goethe-Institut

Filmreihe zum Feminismen-Festival "Frequenzen"

My Touch Makes Me Visible! lädt dazu ein, zusammenzukommen und über die Politik des Sinnlichen im Leben von Frauen, Transpersonen und queeren Menschen zu diskutieren. Gefeiert werden die Körper, die wir bewohnen und das Bewusstsein, dass unsere Geschichten auf unserer Haut geschrieben werden und sich auf den Bildschirmen widerspiegeln.

Fiktionsbescheinigung Bild: © Goethe-Institut

Filmreihe mit und zu intersektionalen Perspektiven

Mit ihrem Fokus auf das Filmschaffen von Schwarzen Regisseur*innen und Regisseur*innen of Color in Deutschland setzt sich die Filmreihe Fiktionsbescheinigung mit einem noch immer zu wenig bekannten Kapitel deutscher Filmgeschichte auseinander. Dabei stellt sie Fragen wie: Wer findet Einlass in die deutsche Kulturgeschichte, ins Kino und den Filmkanon, und wer bleibt draußen? Wer bestimmt, was gespielt wird?


Filmgeburtstagskalender

Happy Birthday

Jeden Monat ein neuer Film

Auf der Plattform Goethe on Demand möchten wir große und kleinere Filmschaffende feiern – jung und alt, vor und hinter der Kamera. Und wie besser als mit einem Film aus dem jeweiligen Œuvre? In unserem neuen Geburtstagskalender werden wir im monatlichen Rhythmus jeweils ein ausgewähltes Geburtstagskind (Filmemacher*innen, Drehbuchautor*innen, Schauspieler*innen, Kameraleute, Editor*innen) mit passender Filmempfehlung würdigen. Für jeweils einen Monat wird einer ihrer Filme kostenlos über Goethe on Demand zur Verfügung stehen.


Kontakt

Teresa Althen
Kulturprogramm | Film und Filmarchiv
Goethe-Institut Portugal
Tel.: +351 2188245-30
teresa.althen@goethe.de

Top