Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Ralfs Farben
Lukas Marxt

Ralfs Farben Bild: © Lukas Marxt / sixpackfilm
 Regie: Lukas Marxt
Österreich / Deutschland / Spanien / Frankreich 2018/2019, 74'
Untertitel: PT

Ralfs Farben ist das experimentelle Porträt des an Schizophrenie erkrankten Ralf, der zurückgezogen auf der Insel Lanzarote lebt. Dessen postapokalyptische Gedankenwelt und inneren Landschaften verschmelzen im zweiten Langfilm von Lukas Marxt mit der wüstenhaften Umgebung der Insel. Marxt, dessen Arbeiten häufig von Menschenhand geformte Landschaften skizzieren, hat Ralf fünf Jahre lang begleitet und aus den gesammelten Bildern, Musik und Sprache eine essayistische Reflexion über Wahrheit und Imagination geformt.

Top