Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Stéphanie Chuat, Véronique Reymond
Schwesterlein



Sessions:

  • Filmin: ab dem 22.01.2021 

Portugiesische Premiere, präsentiert von der Schweizer Botschaft

Schwesterlein Poster

Regie: Stéphanie Chuat und Véronique Reymond | Darsteller*innen: Nina Hoss, Lars Eidinger, Marthe Keller, Jens Albinus, Thomas Ostermeier | Land: Schweiz | Jahr: 2020 | Dauer 101 min | Untertitel: PT (PT) / EN 

Ein Theaterschauspieler, dessen terminale Krankheit ihn von der großen Bühne drängt, und seine Zwillingsschwester, die sich in einem letzten für ihn geschriebenen Drehbuch aufzuopfern versucht.

- Wettbewerb Berlinale 2020
- Zürcher Filmreis für den Besten Spielfilm


Der Film wird präsentiert von der Schweizer Botschaft in Portugal.

  • <i>Schwesterlein</i> von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond Still: © Vega Films
    Schwesterlein von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond
  • <i>Schwesterlein</i> von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond Still: © Vega Films
    Schwesterlein von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond
  • <i>Schwesterlein</i> von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond Still: © Vega Films
    Schwesterlein von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond
  • <i>Schwesterlein</i> von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond Still: © Vega Films
    Schwesterlein von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond

Die Regisseurinnen sprechen über Schwesterlein

 In diesem kurzen Intro-Video stellen die Regisseurinnen ihren Film vor und sprechen darüber, was Heimat für sie bedeutet. 

Top