Stellenausschreibung

Lissabon, den 23. Juni 2020

Das Goethe-Institut Portugal sucht zum 1. September 2020 eine Leitung der Abteilung Information & Bibliothek (m/w/d) am Standort Lissabon mit einem Beschäftigungsumfang von 100% (38 Wochenstunden).

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit.
    

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Leitung des Arbeitsbereichs Information & Bibliothek (I&B) einschließlich Personal- und Budgetmanagement
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Bibliothek des Goethe-Instituts in Lissabon sowie der I&B-Arbeit in Portugal in Übereinstimmung mit den strategischen Zielen des Instituts
  • Bestandsaufbau und Bestandsverwaltung
  • Aktive Kontaktpflege zu bestehenden und neuen Zielgruppen sowie Beratung von Nutzer*innen
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit für den Bereich I&B
  • Netzwerkarbeit in den Bereichen Bibliotheken, Zivilgesellschaft, Verlagswesen, Medien- und Kreativwirtschaft
  • Konzeption, Organisation, Durchführung und Evaluation von Projekten in den Bereichen bibliothekarische Kooperation, Literatur, Übersetzungsförderung, Zivilgesellschaft
  • WWW-Ansprechpartner*in: Beratung und Unterstützung der Abteilungen des Instituts bei der Konzeption und Pflege des Webauftritts; Evaluation und Qualitätssicherung des Webauftritts
  • Mitarbeit beim Exzellenzprojekt „(Post-)koloniale Erinnerungsorte Lissabon – Hamburg“, insbesondere bei der Konzeption, Umsetzung und Pflege der Projekt-Webseite

Anforderungen:
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (im Bereich Bibliotheks- und Informationsmanagement, Kultur- oder Geisteswissenschaften)
  • Mehrjährige Berufserfahrung, möglichst mit Leitungserfahrung
  • Nachgewiesene Erfahrung im Projekt- und Budgetmanagement
  • Nachgewiesene Internet-Kompetenz
  • Nachgewiesene Erfahrung in Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit einschließlich Social Media
  • Sehr gute Deutsch-, Englisch- und Portugiesisch-Kenntnisse
  • Souveräne Beherrschung der gängigen Bürosoftware
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit zu konzeptionellem Denken
  • Hohes Maß an Serviceorientierung
  • Interkulturelle Sensibilität

Wir bieten einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit adäquater Bezahlung. Details hierzu auf Nachfrage.

 

Wichtige Hinweise zum Bewerbungsverfahren:

Das Goethe-Institut gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen. Behinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin des Goethe-Instituts Portugal Susanne Sporrer gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen einschließlich Motivationsschreiben ausschließlich per E-Mail an den Leiter der Verwaltung, Herrn Vasco Maia: Vasco.Maia@goethe.de

Die Bewerbungsfrist für diese Ausschreibung endet mit Ablauf des 10. Juli 2020.