Skulptur, Audio, Performance Gunnhildur Hauksdottir: RAT CHOIR

"Rat Choir" Phonetik Zeichen Bild: © Gunnhildur Hauksdóttir

28.10.2020, 19:00 Uhr

mala voadora, Porto

mala voadora
Rua do Almada, 277
4050-038 Porto

Ein Stück für menschliche Stimmen

Am 28. Oktober um 19:00 Uhr wird die Installation Rat Choir (2020) der isländischen Künstlerin Gunnhildur Hauksdóttir eröffnet. Die Veranstaltung ist Teil der Programmreihe Hosek Contemporary @Mala Voadora.

Ratten können einander rufen und 16 verschiedene Laute erzeugen, um Freude auszudrücken. Auch die Regeln ihrer Spiele werden über Laute vermittelt, denn das Leben der Ratten spielt sich hauptsächlich im Dunkeln ab. Alle diese Laute liegen in einem Frequenzbereich außerhalb des menschlichen Wahrnehmungsvermögens. 

Die soziale Dynamik und die Kommunikation der Ratten ist der Ausgangspunkt für Gunnhildur Hauksdóttirs "Rat Choir". Die Partitur dieses Stücks für menschliche Stimmen besteht aus einer zeichnerischen Umsetzung der sonografischen Aufzeichnung von Rattenlauten, die von den Sänger*innen in menschliche Laute übersetzt werden.


Das Goethe-Institut Portugal unterstützt diese Veranstaltung.

Zurück