Stellenausschreibung: Sachbearbeitung Minderheit

Bild ©Goethe-Institut /Getty Images

Sachbearbeitung: Projekte für die deutsche Minderheit

Das Goethe-Institut Bukarest sucht zum 20.3.2020 oder zu einem späteren Zeitpunkt eine
 
Sachbearbeitung (m/w)
 
Der Beschäftigungsumfang beträgt 50% .Die Stelle ist auf 1 Jahr befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung. Die Probezeit beträgt drei Monate. Die Vergütung ist ortsüblich.
 
Über uns 
Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Darüber hinaus vermitteln wir ein umfassendes Deutschlandbild durch Informationen über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben in Deutschland.
Im Rahmen unserer Bildungskooperation Deutsch führen wir Fördermaßnahmen für die deutschsprachige Minderheit in Rumänien und Republik Moldau durch.

Ihre Aufgaben 
  • Betreuung und Beratung von Projekten für die deutsche Minderheit (telefonisch)
  • Abrechnung und Verwaltung des Budgets
  • Organisation von Treffen und Fortbildungsveranstaltungen
  • Verwaltung und Versand von Materialien zur Unterstützung der deutschen Minderheit in Rumänien und der Republik Moldau
 
Anforderungen 
  • Muttersprache Deutsch oder Rumänisch; gute Kenntnisse in der anderen Sprache
  • Gute Kenntnisse von Verwaltungsabläufen (z.B. Abrechnung von Projektmitteln)
  • Erfahrung in Organisation von Projekten und Veranstaltungen
  • Gute Computerkenntnisse (MS Office)
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Flexibilität, Eigeninitiative und Belastbarkeit
  • Interkulturelle Kompetenz
 
Bewerbungsverfahren 
Bewerbungen sind ausschließlich per E-Mail und in deutscher Sprache möglich.
Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung in Form einer einzigen PDF-Datei bis einschließlich 26.2.2020 an bewerbung-bukarest@goethe.de
 
Diese Datei sollte folgende Elemente enthalten:
  • Bewerbungsschreiben (1 Seite)
  • Lebenslauf (max. 2 Seiten)
  • Relevante Zeugnisse: Ausbildung, Arbeitserfahrung, Sprachkenntnisse u. ä. (max. 7 Seiten)

 
Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden sämtliche Bewerbungsunterlagen gemäß der Datenschutzverordnung vernichtet.
www.goethe.de/bukarest
Top