Deutsche Filmtage XIV

Deutsche Filmtage XIV
© Goethe-Institut

Cinema Elvire Popesco, Bd. Dacia 77

Die ungestüme Energie eines Kindes, ein japanischer Leihvater, ein Junge aus der deutschen Provinz. Eine islamische Scheidungsformel, stalkende Mädchen, eine Holocaust-Überlebende, eine Bar in Deutschland, ein Gefängnis im Iran, ein Altersheim der US-Kinobranche. All diese Orte und Menschen werden Sie in den Filmen der 14. Deutschen Filmtage des Goethe Institut Bukarest vom 21.-27. November  im Cinema Elvire Popesco wiederfinden.
 
Vielleicht scheinen ja schon hinter diesen Begriffen Themen hindurch, die nicht nur Menschen in Deutschland beschäftigen, und die eine Relevanz haben, die in unseren Alltag strahlt und weit darüber hinaus, in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, in unterschiedlichste Kulturen.
 
Altmeister wie Werner Herzog, ein OSCAR-nominierter Film, Newcomer, herausragende Schauspieler*innen, ein Publikumsrenner – unser Kurator Andrei Șendrea hat ein Programm zusammengestellt, in dem Sie im Gegensatz zur Auster nicht nur eine Perle finden werden, sondern viele. Versprochen!

Bei einer Reihe von Filmen werden Gäste der jeweiligen Produktion anwesend sein, die sich auf Ihre Fragen freuen – aber lesen Sie selbst.Weitere Details finden Sie in Kürze auf der Homepage des Goethe-Instituts, sowie auf unserer Facebook-Seite Zilele Filmului German.

Bis bald im Kino!

Details

Cinema Elvire Popesco, Bd. Dacia 77