Diskussion Approaching young audiences in the digital age

CMA Talk 1 © Goethe-Institut

Fr, 02.04.2021

online

Cultural Management Revisited | Talk #1

Wie können wir in einer Zeit, in der das digitale Kultur-Angebot unersättlich ist, ein junges Publikum erreichen? Die Konkurrenz ist aufgrund der Umstellung auf digitale Formate nicht mehr an einen lokalen Ort gebunden und wird dadurch endlos. Aber wann werden wir vor digitaler Erschöpfung umfallen?

Cultural Management Revisited ist eine Reihe von Live-Online-Diskussionen über Kulturmanagement und die Veränderungen und Herausforderungen, mit denen es heutzutage konfrontiert ist. Während der Online-Gespräche werden Alumni der Kulturmanagement-Akademie ihre Projekte vorstellen, die zwischen 2017 und 2020 aus dem CMA-Fond finanziert wurden.

Wir diskutieren mit:
Cristina Ionescu - Kulturmanagerin & CMA Alumna
Projektmanagerin der Balkan-Youth at Film Fests: Eine Studie, die darauf abzielt, die Strategien und Aktivitäten, zu identifizieren und zu analysieren, die von großen internationalen Filmfestivals in der Balkanregion genutzt werden, um ein junges Publikum anzusprechen.

Adrian Popa - Kulturmanager & CMA-Alumnus
Projektmanager der Balkan-Youth at Film Fests und der Visualizing Verses using Augmented Reality: Eine AR-Ausstellung, die auf zwei transnationalen Workshops basiert, in denen Jugendliche AR und digitale Fotografie verwendeten, um Gefühle zu veranschaulichen, die sie beim Lesen von Gedichten empfinden.

Der Vortrag wird moderiert von:
Monica Sebestyen - Kulturmanagerin und CMA Alumna
Mitbegründer des Urban Eye Film Festival und Managerin des Cinema Arta Cluj​
 
Wann? Am 2. April 2021, um 19:00 Uhr
 
Wo? Die Veranstaltung wird online, per Live-Stream auf die Facebook Seiten Goethe-Institut Bukarest und Cultural Management Academy București, zugänglich sein!
 
★ Die Diskussion wird in rumänischer Sprache stattfinden.

Zurück